Wir machen nur das, was wir gut können

Herzlich Willkommen

Als Rechtsanwälte in Hanau betreuen wir Sie umfassend bei allen rechtlichen Fragen. Unsere besondere Spezialisierung liegt auf den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht und Verkehrsrecht.

Wir legen großen Wert auf eine persönliche Betreuung unserer Mandanten, da ein intaktes Vertrauensverhältnis Grundvoraussetzung für unsere Arbeit ist. Uns ist bewusst, dass nur eine fachlich hochwertige Beratung und Vertretung zu zufriedenen Mandanten führt.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen daher einen kurzen Einblick in unsere Kanzlei geben. Erfahren Sie, wer wir sind und was wir für Sie tun können. Zögern Sie nicht, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.

§

Unsere Haupttätigkeitsbereiche

Familienrecht

Rechtsanwältin Susanne Hohl-Glassen ist seit über 35 Jahren auf dem Gebiet des Familienrechts spezialisiert und seit 2004 Fachanwältin für Familienrecht.

Rechtsanwältin Nora Luise Miercke hat im Jahr 2016 erfolgreich die theoretische Prüfung für den Fachanwalt im Familienrecht abgelegt.

Erfahren Sie mehr

Erbrecht

Rechtsanwältin Susanne Hohl-Glassen ist seit über 35 Jahren im Erbrecht tätig und auf diesen rechtlichen Bereich spezialisiert.

Rechtsanwältin Nora Luise Miercke hat im Jahr 2016 erfolgreich die theoretische Prüfung für den Fachanwalt im Erbrecht abgelegt und ist derzeit dabei die letzten Voraussetzungen für den Erwerb des Titels Fachanwalt für Erbrecht zu erfüllen.

Erfahren Sie mehr

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Arnd Burger hat sich seit über 25 Jahren auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert und ist seit fast 20 Jahren Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Erfahren Sie mehr

Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Arnd Burger ist seit über 25 Jahren im Verkehrsrecht tätig und trägt seit mehreren Jahren den Titel Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Erfahren Sie mehr

Aktuell

Nach den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesurlaubsgesetzes (BurlG) muss der jährliche Erholungsurlaub grundsätzlich bis zum 31.12. des jeweiligen Jahres genommen werden. Soll er in das...
Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses ohne Sachgrund lässt das Gesetz gemäß § 14 Absatz 2 TzBfG (Teilzeit- und Befristungsgesetz) grundsätzlich zu. Dem sind jedoch Grenzen u. a. dadurch gesetzt,...
Aktuell häufen sich die Anfragen bei uns, ob ein Umgang mit dem Kind in Zeiten von Corona stattfinden kann oder muss. Diese Frage ist selbstverständlich nicht pauschal zu beantworten. Maßgeblich ist...
Seit dem 29. Januar 2019 gelten für neu geschlossene Ehen und auch eingetragene Lebenspartnerschaften mit einem internationalen Bezug die sog. EU-Güterrechtsverordnungen. Bei Ehen mit Auslandsbezug...